deutsche dichter de

Wir Wandsbecker an den Kronprinzen

Mit Freuden, unsern Brüdern gleich,
    Empfangen wir Dich hier;
Dich lieben viel' in Deinem Reich,
    Doch keiner mehr als wir.

Bis uns willkommen inniglich!
    Wir kommen, klein und groß,
Und schließen einen Kreis um Dich,
    Und lassen Dich nicht los;

Und stehn mit treuer Lieb' umher,
    Wir alle, Mann für Mann,
Und wünschen unsre Herzen leer
    Für Dich, und sehn Dich an....

Ach, diese Welt hat viel Gefahr;
    Du lieber Königssohn!
Nicht alles drin ist gut und wahr,
    Und fliegt wie Rauch davon.

Nicht was der Mensch meint oder tut
    Hat Sicherheit und Lohn.
Und Gott allein macht groß und gut;
    Du lieber Königssohn!

Der segne Dich! Dich segne Gott!
    Der wolle mit Dir sein!..
Er mache Deine Wangen rot,
    Und Deine Seele rein;

Er nehme Dich auf seinen Schoß,
    Er geb' ins Herz Dir ein..
Und lasse Dich wahrhaftig groß,
    Wahrhaftig glücklich sein! –

Mit Freuden, unsern Brüdern gleich,
    Empfangen wir Dich hier;
Dich lieben viel' in Deinem Reich,
    Doch keiner mehr als wir.