deutsche dichter de

Der Mond lügt

Der Mond malt ein groteskes Muster an die Mauer.  
Grotesk? Ein helles Viereck, kaum gebogen,  
von einer Anzahl dunkelgrauer  
und schmaler Linien durchzogen.  
Ein Fischernetz? Ein Spinngewebe?  
Doch ach, die Wimper zittert,  
wenn ich den Blick zum Fenster hebe:  
Es ist vergittert!